Leiterin / Leiter Beratung und Unterstützung

Der Zweckverband der Schulgemeinden im Bezirk Andelfingen mit Sitz in Humlikon wurde 1971 gegründet.

Dem Zweckverband gehören ein logopädischer Dienst (LD), eine Psychomotorik Therapiestelle (PMT), ein Schulpsychologischer Beratungsdienst (SPD) und eine Heilpädagogische Schule (HPS) an. Hinter dem Verband stehen viele engagierte Personen, die sich für die speziellen Bedürfnisse unserer Kinder und Jugendlichen einsetzen. Wir fördern die Schülerinnen und Schüler ihren Bedürfnissen entsprechend und begleiten sie durch die Schulzeit.

Per 1. August 2021 führen wir im Zuge eines Pilotprojekts die Fachstelle Beratung und Unterstützung (B+U) für integrierte Sonderschüler mit einer kognitiven Beeinträchtigung ein und suchen auf diesen Zeitpunkt oder nach Vereinbarung:

eine Leiterin / einen Leiter Beratung und Unterstützung
(Richtpensum 5% mit Jahresarbeitszeit, Pensumserhöhung bei Bedarf)

In dieser neu geschaffenen Funktion sind sie für die organisatorische, pädagogische sowie finanzielle Führung der Fachstelle verantwortlich. Dies beinhaltet hauptsächlich folgende Aufgaben:

  • Einführung und Bekanntmachung des B+U-Angebots bei Schulen und Gemeinden im Gebiet des Zweckverbands (v.a. im 1. Jahr der Pilotphase)
  • Entwicklung und Erstellung von Formularen und Dokumenten für die Fachstelle B+U
  • Entgegennahme von Anfragen, Erstellung einer groben Bedarfsanalyse und verantwortlich für die fachgerechte Abwicklung
  • Beratung von Schulen und Klassenlehrpersonen hinsichtlich der Sonderbeschulung in der Integration
  • Unterstützung bei der Förderung von Kindern und bei der Förderplanung
  • Organisation und Koordination von Weiterbildungen für Lehrpersonen und Schulen im Bereich Sonderschulung
  • Zusammenarbeit mit Schulen, Behörden, Eltern, Lehr- und Fachpersonen

Um diese Beratungs- und Koordinationstätigkeit wahrnehmen zu können, bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

  • pädagogische oder therapeutische Ausbildung mit SHP-Diplom
  • Erfahrung in der Sonderpädagogik und/oder in der Integration
  • sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Offenheit, Humor und eine selbstständige Arbeitsweise
  • die zeitliche Flexibilität und Bereitschaft, das Pensum bei Bedarf auf ca. 15% aufzustocken

Das Projekt ist vorläufig bis zum 31. Juli 2023 befristet mit Option auf Verlängerung.

Bei uns erwartet sie eine interessante, vielseitige und eigenverantwortliche Tätigkeit und die Möglichkeit, bei der Einführung und Ausgestaltung der neuen Fachstelle B+U aktiv mitzuwirken.

Die Anstellung erfolgt nach den Richtlinien des Zweckverbandes und des Kantons Zürich.

Bei Fragen steht Ihnen Monika Biedermann, Ressortvorstehende SPD/PMT unter m.biedermann(at)szv-andelfingen.ch gerne zur Verfügung.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte bis 30. Juni 2021 elektronisch und in einem PDF an: c.huonder(at)szv-andelfingen.ch.

Wir freuen uns auf ihre Unterlagen und darauf, Sie kennen zu lernen!