Physiotherapie

In der Physiotherapie stehen Haltung und Bewegung im Mittelpunkt.
Ziel der physiotherapeutischen Interventionen an unserer Schule ist die bestmögliche Bewegungsentwicklung der Kinder und Jugendlichen. Um deren Bewegungsfähigkeit zu fördern, unterstützen wir gezielt Körperwahrnehmung, Koordination, Ausdauer und ermöglichen vielseitige Bewegungserfahrungen.
Die Physiotherapie ist zuständig für die Hilfsmittelabklärung,  -versorgung  und -anpassung in Absprache mit Eltern und medizinischen Fachstellen.

Für die medizinischen Therapien muss eine ärztliche Verordnung mit einer entsprechenden Kostengutsprache der IV oder der Krankenkasse eingeholt werden.

Methoden

  • NDT-Bobath für Säuglinge, Kinder und Jugendliche
  • Orofaciale Regulationstherapie (ORT) und Neurologische Entwicklungstherapie (NET)
  • Basale Stimulation
  • Aktive Bewegungstherapie
  • Funktionelle Bewegungslehre nach Klein Vogelbach (FBL)
  • Training von alltäglichen Aktivitäten wie An-/Ausziehen und der Selbstversorgung (ADL)
  • Haltungsschulung
  • Gangschulung und Gangsicherheitstraining
  • Atemtherapie
  • Therapie im Wasser zur Aktivierung, Entspannung und Mobilisation (Halliwick und Wassershiatsu)
  • Manuelle Therapie nach Maitland
  • Nervenmobilisation
  • Faszientechniken
  • Massagetechniken und Triggerpunktbehandlung
  • Hilfsmittelabklärung, -beratung und -anpassung
  • Physikalische Massnahmen: Wärme- und Kältetherapie
  • Spezialkenntnisse zu Themen wie Neuro-Rehabilitation, Medizinische Trainingstherapie

Besonderes

  • Für unsere Schülerinnen und Schüler findet die Therapie während der Schulzeit im Therapieraum und bei Bedarf im Klassenzimmer statt
  • Zur Infrastruktur des Hauses gehört ein eigenes Lernschwimmbecken
  • Säuglinge, Kinder und Jugendliche aus der Region können ambulant zu uns in die Kinderphysiotherapie kommen.

Mitgliedschaften

  • Physioswiss
  • Physiotherapia paediatrica
  • Q-Zirkel für Orofaciale Regulationstherapie
  • Österreichische Gesellschaft für Orofaciale und Neurologische Therapie (ÖGONT)